Datenschutz – ganz einfach

Datenschutz – ganz einfach

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Unser Ziel ist es nicht nur, Ihnen ein interessantes Online-Angebot zur Verfügung zu stellen, sondern dabei auch Ihre Persönlichkeitsrechte zu wahren. Gesetzliche Grundlage der Verarbeitung sind insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz (TMG).

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen einen ersten Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten. Im Anschluss finden Sie die vollständigen Informationen nach Themen geordnet.

 

Welche Daten erfassen wir?

Bei Aufruf / Nutzung der Webseite erheben wir Zugriffs- und Gerätedaten zur Bereitstellung unserer Webseite.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

Auridis Stiftung gGmbH
Luxemburger Allee 8
45481 Mülheim an der Ruhr
E-Mail: info@auridis.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung und Verbesserung unseres Angebots erforderlich ist. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Soweit für die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten zur Bereitstellung unseres Angebots das TMG anwendbar ist, basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten zudem auf den §§ 12, 15 TMG.

 

Empfänger

Die Auridis bedient sich Dienstleistern, die uns bei der Bereitstellung der technischen Infrastruktur, der Gestaltung unserer Webseiten und der Durchführung unserer Services unterstützen und dabei Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben können.

 

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Betroffenenrechte

Sie können jederzeit Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit Ihrer gespeicherten Daten ausüben, sofern die Voraussetzungen nach Art. 15 ff. DSGVO vorliegen.

Hierfür kontaktieren Sie uns bitte unter:

info@auridis.de

Bei Zweifeln an Ihrer Identität haben wir die Pflicht, weitere Informationen bei Ihnen anzufordern, um Ihre Identität zu überprüfen. Mit dieser Maßnahme stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Personen weitergegeben oder auf deren Verlangen hin geändert oder gelöscht werden.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

Einwilligung

Soweit Sie in Verarbeitungsvorgänge eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres finden Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen.

 

Logfiles

Bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs werden mindestens die nachfolgenden Daten in einer Protokolldatei (Logfile) erhoben und gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
  • Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers
  • Browsersprache
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. des § 15 Abs. 1, 3 TMG zur Bereitstellung der Website, zur Gewährleistung der Systemstabilität, zur Sicherstellung der Daten- und Betriebssicherheit und zur Umsetzung gesetzlicher Vorgaben.

 

Externe Verlinkung

Um Ihnen einen umfangreichen Service bieten zu können, weisen wir auf unserer Seite auf andere Webseiten oder deren Angebote hin. Wir betonen ausdrücklich, dass unsere Mitarbeiter bzw. andere an dieser Webseite beteiligte Personen keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben.

Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde.

Unser Datenschutzhinweis gilt nur für diese Webseite. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Hinweise der verlinkten Seiten.

 

Informationen für die Beschäftigten unserer Geschäftspartner

Angaben zum Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Auridis Stiftung gGmbH.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

datenschutzbeauftragter@aldi-sued.de

Hinweis: Die Anfragen werden nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen. Wenn Sie vertrauliche Informationen austauschen möchten, bitten Sie daher zunächst über diese E-Mail-Adresse um direkte Kontaktaufnahme.

Informationen zu Ihren Rechten finden Sie oben unter "Betroffenenrechte".

 

Datenkategorien

Stammdaten und Kontaktdaten

 

Verwendungszweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt für die folgenden Zwecke:

Ermöglichung der Kontaktaufnahme zur Vertragsanbahnung und -abwicklung zwischen dem Geschäftspartner und der Auridis Stiftung gGmbH. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse.

Die Verarbeitung erfolgt zudem, um gesetzlichen Pflichten beispielsweise aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften nachzukommen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a, b, c und f DSGVO.

 

Quelle der Daten

Die Daten werden uns von Ihnen selbst, dem Unternehmen, dem Sie angehören, oder anderen Geschäftspartnern zur Verfügung gestellt oder stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen.

 

Kategorien von Empfängern

Folgende Kategorien von Empfängern erhalten die Daten:

  • Mitarbeiter der Auridis Stiftung gGmbH
  • Dienstleister und deren Unterauftragnehmer, die teilweise in Drittstaaten ansässig sind

Soweit die Unterauftragnehmer ihren Sitz in einem Drittstaat haben, wird das angemessene Datenschutzniveau durch den Abschluss von Maßnahmen nach Art. 44 ff. DSGVO sichergestellt. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage: info@auridis.de 

 

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, insbesondere sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die personenbezogenen Daten sind nicht mehr für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (z. B. Ablauf von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten).
  • Die personenbezogenen Daten sind nicht mehr für die Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung erforderlich.

 

Betroffenenrechte

Sie können jederzeit Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit Ihrer gespeicherten Daten ausüben, sofern die Voraussetzungen nach Art. 15 ff. DSGVO vorliegen.

Hierfür kontaktieren Sie uns bitte unter:

info@auridis.de

Bei Zweifeln an Ihrer Identität haben wir die Pflicht, weitere Informationen bei Ihnen anzufordern, um Ihre Identität zu überprüfen. Mit dieser Maßnahme stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Personen weitergegeben oder auf deren Verlangen hin geändert oder gelöscht werden.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

Ergänzende Information für die Prüfung von möglichen Förderungen und Förderanfragen

Betroffene Daten

Die folgenden Datenarten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  • Name, Vorname
  • Titel und Geschlecht
  • Abteilung und Position
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • ggf. Anschrift bzw. Adresse

 

Verwendungszweck

Die Verarbeitung erfolgt für den/die folgenden Zweck(e):

Die Verarbeitung der Daten dient zum einen der Kontaktaufnahme, zum anderen der Prüfung möglicher Förderungen und Förderanfragen.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (die Verarbeitung ist für die Vertragserfüllung bzw. Vertragsanbahnung erforderlich).

 

Quelle der Daten

Die Daten werden von Ihnen selbst zur Verfügung gestellt oder entstammen öffentlich zugänglichen Informationen. Sie sind nicht zur Bereitstellung der Daten verpflichtet. Sofern Sie die Daten nicht zur Verfügung stellen, kann keine Prüfung einer möglichen Förderung durch die Auridis Stiftung gGmbH erfolgen.

 

Zugriffsmöglichkeiten für Auridis-Mitarbeiter

Innerhalb der Auridis haben die folgenden Benutzergruppen/Abteilungen Zugriff auf die oben genannten Daten:

  • alle Mitarbeiter der Auridis Stiftung gGmbH

 

Kategorien von Empfängern

Folgende Kategorien von Empfängern erhalten die Daten:

  • Mitarbeiter der Auridis Stiftung gGmbH
  • Dienstleister und deren Unterauftragnehmer, die teilweise in Drittstaaten ansässig sind

Soweit die Unterauftragnehmer ihren Sitz in einem Drittstaat haben, wird das angemessene Datenschutzniveau durch den Abschluss von Maßnahmen nach Art. 44 ff. DSGVO sichergestellt.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage:

info@auridis.de 

 

Speicherdauer

Ihre Daten werden für folgenden Zeitraum gespeichert und verarbeitet:

  • Wenn es zu einem Förderverhältnis kommt, ist die Auridis Stiftung gGmbH aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet, die Daten bis zu zehn Jahre nach Beendigung der Kooperation zu speichern. Im Anschluss daran wird eine Löschung vorgenommen.
  • Kommt es nicht zu einem Förderverhältnis, werden Ihre Daten 6 Monate nach Absage gelöscht.

In den beiden Fällen erfolgt die Löschung, ohne dass dies gesondert beantragt werden muss.

 

Ergänzende Informationen für Bewerbungen

Soweit Sie sich als Mitarbeiter bei uns bewerben, gelten hierfür die folgenden zusätzlichen Informationen:

Bei einer Bewerbung teilen Sie uns personenbezogene Daten mit, die wir ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben verarbeiten.

Im Falle einer Fahrtkostenerstattung bei persönlichen Vorstellungsgesprächen werden zusätzlich Daten zur Anreise sowie Bankverbindungsdaten verarbeitet.

Soweit die personenbezogenen Daten für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellten Daten werden im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 Abs. 1 BDSG weiterverarbeitet.

Die Daten Ihrer Bewerbung werden gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu Sie jederzeit berechtigt sind. Die Löschung erfolgt nach Rückzug Ihrer Bewerbung oder nach negativer Einstellungsentscheidung nach Ablauf einer Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.